31.01.2018

STIHL sponsert Lehrstuhl an der Tongji Universität Shanghai

STIHL stellt fünf Jahre lang die Mittel für einen Lehrstuhl an der Tongji Universität Shanghai zur Verfügung. Dr. Michael Prochaska, STIHL Vorstand Personal und Recht, unterzeichnete die Fördervereinbarung für einen STIHL Lehrstuhl in einer feierlichen Veranstaltung am Chinesisch Deutschen Hochschulkolleg der Tongji Universität. Der Lehrstuhl wird in der Fakultät „Elektrotechnik und Computerwissenschaften" im Bereich Mechatronik/ Elektronik angesiedelt sein. Zielsetzung ist es, Forschung und Lehre zu fördern, im Rahmen gemeinsamer Projekte das an der Tongji Universität vorhandene Know How zu nutzen, Praktika und Abschlussarbeiten zu unterstützen und Studenten die Möglichkeit für den Berufseinstieg bei STIHL zu geben.

„Bildung und fachliche Qualifikation haben bei STIHL traditionell einen hohen Stellenwert", sagte Dr. Prochaska, „Unser duales Ausbildungsmodell bieten wir bereits weltweit an allen Standorten des STIHL Fertigungsverbundes an. Auch mit verschiedenen Schulen und Hochschulen arbeiten wir langfristig in Bildungsprojekten und Partnerschaften zusammen. Dieses Engagement wollen wir mit der Einrichtung eines STIHL Lehrstuhls an der Tongji Universität weiter ausbauen. Es hilft auch, junge Elektroingenieure für eine Tätigkeit in unserem Werk in Qingdao, bei ZAMA in Huizhou oder an einem anderen Standort in der STIHL Gruppe zu begeistern." Start der Lehre wird voraussichtlich Mitte 2018 sein.

Cookies auf dieser Seite

Cookies helfen das Web Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Weitere Infos hier.

Ok